Test Archive

Test: Rapoo Blade E6300

Speziell für das iPad ist die Mini-Tastatur Rapoo E6300 gedacht. Mit einer Breite von 20,7 Zentimetern, einer Tiefe von 8,1 Zentimetern und einer Höhe von 0,5 bis 1,5 Zentimetern ist die Tastatur wirklich klein und lässt sich somit leicht in einer Tasche mitnehmen. Die unterschiedliche Höhe resultiert aus der Bauweise. Hinten, in der Gegend der

Test: Agloves-Handschuhe mit iPhone-Kontakt

In der kalten Jahreszeit ist es nicht ganz so angenehme, ein iPhone im Freien zu bedienen. Besonders, da hier in Hamburg momentan -7 Grad Celsius herrschen. Bei dieser Temperatur frieren nicht nur die Fingerspitzen. Die Kälte kriecht in kürzester Zeit die Finger bis hin zum Handgelenk hinauf. Also beste Bedingungen, um ein Handschuhpaar für Smartphones

No One Lives Forever

Die sechziger Jahre bringt The Operative: No One Lives Forever (NOFL) auf den Mac zurück. In dem 3D-Shooter durchspielt man als charmante, aber bissige Cate Archer die Agentenstory beziehungsweise die Levels auf Seiten der Geheimorganisation UNITY, um die Organisation H.A.R.M bei der Durchführung finsterer Pläne an unterschiedlichen, weltweit verstreuten Orten zu stoppen. Längere Filmsequenzen, die

Test: FileMaker Bento 3

Die Mac-Datenbank FileMaker Bento ist für eine private oder geschäftliche Nutzung gedacht, aber nicht für den Einsatz im Workflow einer größeren Gruppe. Die Anwendung soll dem Hersteller zufolge im Heimbereich die Lücke zu FileMaker Pro schließen und ist für die Verwaltung von Kontaktdaten, iCal-Terminen, Fotos und anderen Dateien vorgesehen. Im Jahr 2008 hat die Apple-Tochter

Test: Apple iWeb 09

Keine größeren Neuerungen könnte man meinen, wenn man sich die Liste der Features von iWeb 3.0 zum ersten Mal ansieht. Jedoch springt einem schon beim ersten Start der Version 3 von iWeb eine Veränderung ins Auge: Apple hat den Zugriff auf diverse Medien direkt in das Hauptfenster verlegt und damit vereinfacht. Der Anwender hat so

Test: Mighty Mouse mit USB-Kabel

Es hat lange gedauert, bis Apple sich Mitte 2005 endlich dazu bequemte, eine Zwei- respektive Viertastenmaus zu bauen. Und da Apple Apple ist, musste sich dieser Nager auch von den restlichen Mäusen im ganzen Computer-Bereich unterscheiden. Zur Eintastenmaus der Vorgängergeneration unterscheidet sich die Gehäuseform der Mighty Mouse nicht sonderlich. Aber im Inneren hat Apple die

Test: Canon EOS 1000D

Eine digitale Spiegelreflexkamera der reinen Einsteigerklasse, die das untere Preissegment der EOS-Klasse belegt, hat Canon erstmals mit der EOS 1000D herausgebracht. Gespart hat der Kamerahersteller beim Gehäuse, das zwar kompakter als das der 40D oder 450D ausfällt, jedoch auf die Gummiablage für den Daumen verzichten muss. Auch ein zweites Statusdisplay und ein Rändelrad sucht man

Spieglein, Spieglein an der Wand

Die digitalen Spiegelreflexkameras waren die Stars der Photokina 2006. Die dSLRs haben sich vom teuren Arbeitsgerät der Profis abgekoppelt und sind nun auch für den so genannten Ottonormalverbraucher erschwinglich. Ein günstiges Einsteigermodell gibt es schon für rund 700 Euro. Während sich in Deutschland schon die ersten leichten Bremsspuren im Ultrakompaktmarkt zeigen, ist dieses Marktsegment momentan

Marktübersicht: Digitale Bridge-Kameras

Bridge-Kameras vereinigen die Vorzüge einer Spiegelreflexkamera mit den Vorteilen einer gut ausgerüsteten Kompaktkamera und bilden somit eine Brücke zwischen der Kompaktklasse und den Spiegelreflexkameras. Damit sind Bridge-Kameras Proconsumer-Modelle, die sich in der Oberklasse der Kompaktkameraklasse ansiedeln und eine interessante Alternative zu den Spiegelreflexkameras bieten. Attraktive Vertreter dieser Gattung sind die vier Kompaktkameras Finepix S9600 mit

Alu Book Edition 2,5 Zoll

Das lüfterlose Alu-Gehäuse von Revoltec nimmt eine 2,5-Zoll-IDE-Platte auf. Beim Einbau ist jedoch Feinarbeit gefragt: Der zur Verfügung stehende Platz ist sehr knapp und die zwei Schrauben, die das Gehäuse mit der Platte verbinden, lassen sich nicht ohne Gewalt fest schließen. Bootfähig ist das Gehäuse durch den fehlenden FireWire-Anschluss nicht. Im Test erreichen wir eine mittlere