Samsung schlägt Apple

Apple konnte in Amerika gerichtlich nicht verhindern, dass Samsung  weiterhin Tablet-PC und Smartphones verkaufen darf. Der Konzern aus Cuppertino wollte mehrere Geräte von Samsung per einstweilige Verfügung vom Handel fern halten. Der Vorwurf von Apple lautete, dass Samsung bei den betroffenen Devices Design und Technik von Apples iPhone und iPad abgekupfert haben soll. Eine kalifornische Richterin lehnte dieses Ansinnen nun ab und beschert Apple damit eine Niederlage. Aber dies ist noch nicht alles. Der Fakt, dass die Richterin Zweifel an der Gültigkeit des Apple-Designmusters hegt, öffnet im Grunde Lücken im Abwehrschirm von Apple.

Schreibe einen Kommentar