Mitarbeiter von Google finden in Microsoft-Software Sicherheitslücken

Google interessiert sich auch für fremde Software-Produkte. Mitarbeiter des Konzerns haben in Microsoft-Programmen 32 Sicherheitslücken gefunden und veröffentlicht. Aber auf der Webseite Google Application Security lassen sich auch angeführte Lücken in anderen Produkten finden. So in Adobe Reader, Firefox, Google Chrome und in Apple Safari 6 (Webkit). Letztere Lücke haben die Mitarbeiter aber bereits im Sommer 2012 datiert.

SociBook del.icio.us Digg Facebook Google Yahoo Buzz StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *