Gericht verurteilt Apple wegen Preisabsprachen bei E-Books

Nach dem Vernehmen eines New Yorker Gerichts hat Apple illegal im amerikanischen E-Book-Markt Preise abgesprochen. Apple will gegen das Urteil vorgehen und in Berufung gehen. Vor der Verurteilung hat der Konzern gewarnt, dass eine Verurteilung das gesamte Geschäft mit digitalen Inhalten destabilisieren würde.

Wie hoch das Gericht die Strafe ansetzen wird, ist noch nicht klar. Dies soll zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden.

Tags:

Schreibe einen Kommentar