Kommunistische Partei reicht Patentklage gegen Apple ein

Patenklage gegen AppleWährend Apple und Samsung sich gegenseitig mit Patentklagen eingedeckt haben, um sich einen Vorteil auf dem hart umkämpften Smartphone-Markt zu sichern, hat heute die Kommunistische Partei der Russischen Föderation (KPRF) Apple verklagt. Knackpunkt ist das Design des Tablets iPad. Wie der Präsident Gennadi Andrejewitsch Sjuganow bei unserer Rückfrage angab, will die Partei nicht hinnehmen, dass Apple deutlich sichtbar, das Design der Aufmarschplakate der Kommunistischen Partei Russlands für den eigenen kapitalistischen Vorteil nutzt. Ausserdem gibt der Parteipräsident an, dass Putin hinter ihm stehe. Der Wert der Klage wird mit über 132 Milliarden US-Dollar angegeben. Falls sich die KPRF mit dieser Klage durchsetzt, wird Apple große Schwierigkeiten bekommen. Nicht nur finanziell. Denn die Kommunistische Partei der Russischen Föderation will des Weiteren die Verbreitung des iPads untersagen, sofern nicht beim Start des iOS das Logo der Partei angezeigt wird. Außerdem soll nach Wille Putins die Hymne der der Russischen Föderation erklingen.

Schreibe einen Kommentar