Google will Chrome für OS X verbessern

Icon von Google ChromeIm Augenblick arbeitet Google an der Verbesserung für Chrome für OS X. Dem Entwickler Peter Kasting nach soll dabei der Fokus auf dem hohen Energieverbrauch des Browsers liegen, der auf Mobilrechnern dazu führen kann, dass der Akku vorzeitig zur Neige geht. Außerdem arbeiten die Google-Entwickler an einer allgemeinen Geschwindigkeitsverbesserung des Surf-Tools. Dazu sollen auch die Hintergrundtabs weniger Ressourcen verbrauchen.

Was Wettbewerbshüter eigentlich aufhorchen lassen sollte, ist folgender Hinweis des Entwicklers: Chrome soll künftig auch deutlich schneller beim Anzeigen von Google-Webseiten sein und hier mit Apple Safari gleich ziehen. Aber auch bei anderen Webseiten soll der Browser schneller werden, was erstere Aussage wieder etwas nivelliert. Wann das Update veröffentlicht wird, ist noch nicht bekannt.

SociBook del.icio.us Digg Facebook Google Yahoo Buzz StumbleUpon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *