Navigon kündigt Navigations-Software fürs iPhone an

Neben TomTom hat nun auch Navigon angekündigt, eine Software zur Navigation für das iPhone mit OS 3.0 anzubieten. Navigon will noch in diesem Monat die App MobileNavigator herausbringen, mit dem auch Features wie Reality View Pro, Fahrspurassistent Pro, Geschwindigkeitsassistent und Tag & Nacht Modus auf das iPhone kommen. Außerdem besteht dem Unternehmen nach die Möglichkeit, sich POIs (Points of Interest) entlang der Route anzeigen zu lassen. Weitere Funktionen sind: Dreht man das iPhone um 90 Grad, wechselt die Darstellung in jedem Menü automatisch von Hoch- auf Querformat. Neben der intelligenten Adresseingabe gibt es zudem die Möglichkeit, direkt eine Adresse aus den gespeicherten Kontakten anzusteuern. Wird die Navigation durch ein Telefonat unterbrochen, startet sie nach dem Gespräch automatisch neu.

Der MobileNavigator für das iPhone wird noch im Juni im AppStore erhältlich sein. Außerem ist eine kostenlose Lite-Version ohne aktive Routenführung geplant, aber mit Kartenmaterial und der Möglichkeit, sich POIs in der Nähe anzeigen zu lassen. Zum Preis hat sich Navigon noch nicht geäußert.

Navigon will außerdem ab Juli 2009 die Navigations-Software für andere GPS-fähige Endgeräte bei T-Mobile anbieten.

Schreibe einen Kommentar