Interaktive Landkarte für digitale Fernsehsender

Welche digitalen Fernsehsender man via Antenne empfangen kann, verrät ab sofort die TubeStick Map von equinux. Die interaktive Landkarte listet europaweit alle DVB-T Sender, die andere TubeStick-Anwender mit dem USB-Fernsehempfänger für den Mac empfangen. Die TubeStick Map basiert dabei auf den Senderlisten, die Anwender nach einem Sendersuchlauf zusammen mit der Postleitzahl an das Unternehmen geschickt haben. Um sich nun Senderlisten für eine bestimmte Region anzeigen zu lassen, wählt man lediglich das entsprechende Land aus und fordert anschließend die Sender an, die für eine Postleitzahl verfügbar sind. TubeStick Map basiert auf dem Kartenmaterial von Google Maps und umfasst neben DVB-T-Ländern auch ATSC-Fernsehsender in den USA.

Schreibe einen Kommentar