Fun-Kamera MHS-PM1

Mit der MHS-PM1 bringt Sony eine ultra-kompakte Universal-Kamera für Videoaufnahmen in High Definition (1080p) und Fotos mit fünf Megapixel Auflösung. Die Kamera ist mit zwei verschiedenen Auslöseknöpfen für Film- und Foto-Aufnahmen ausgestattet. Der Nutzer muss also nicht in den Bedienmenüs den Modus wechseln sondern, kann spontan entscheiden, ob er lieber filmen oder fotografieren möchte und gegebenenfalls blitzschnell wechseln. Fünf Aufnahmeprogramme, von Sport über Landschaft zu Dämmerung, Gegenlicht und Automatik, helfen bei der Belichtung. Per „Sharemark“-Knopf lassen sich die gespeicherten Aufnahmen sofort sichten. Wird die Kamera per USB an den Computer angeschlossen, ermöglicht die integrierte Picture Motion Browser Portable Software, Videos und Fotos in nur wenigen Schritten ins Internet zu laden. Die Verbindung zu populären Web-Plattformen wie Picasa und YouTube ist in der Software bereits integriert, der Nutzer kann die ausgewählten Dateien nach der Registrierung direkt ins Netz stellen. Dies funktioniert auf Windows-Rechnern ebenso gut wie mit Apple Mac OS X.

Die Sony MHS-PM1 ist ab Oktober 2009 für rund 180 Euro erhältlich.

Schreibe einen Kommentar