QNAP TS-410 verfügbar

TS-410QNAP Systems ergänzt sein Angebot an Turbo NAS-Servern um ein neues Modell für den fortgeschrittenen Heimanwender sowie den Einsatz in kleineren Unternehmen und Büros: Der QNAP TS-410 verfügt über vier SATA-Festplatteneinschübe mit Hot-Swap-Funktion, die eine Speicherkapazität von bis zu acht Terabyte bereitstellen. Der NAS-Server unterstützt Festplatten mit Einbaumaßen von 2,5 und 3,5 Zoll. Der TS-410 ist mit einem Marvell-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 800 MHz sowie einem Hauptspeicher von 256 MB DDR2-RAM ausgestattet. Er unterstützt die RAID-Modi 0, 1, 5, 6 sowie 5+ Spare sowie die JBOD-Funktion. Außerdem ist es möglich, im laufenden Betrieb die Festplatten im RAID gegen größere Modelle auszutauschen oder den RAID-Level durch Hinzufügen zusätzlicher Platten zu ändern und so die Ausfallsicherheit weiter zu erhöhen. Der QNAP TS-410 verfügt über einen integrierten iSCSI-Service mit Thin Provisioning sowie zwei Gigabit-Netzwerkschnittstellen. Zusätzlich stehen insgesamt vier USB-Ports sowie zwei eSATA-Ports zur Verfügung. So lässt sich die Speicherkapazität des NAS-Servers noch weiter ausbauen oder ein Backup-Gerät an den TS-410 anschließen. Der QNAP TS-410 lässt sich einfach in Netzwerke unter Windows, Macintosh, Linux und UNIX einbinden. Zusätzlich verfügt er über einen eingebauten UPnP/DLNA-Mediaserver von TwonkyMedia. Dadurch unterstützt er eine Vielzahl von DLNA-kompatiblen Geräten wie zum Beispiel die Spielkonsolen Sony Playstation 3 und Microsoft Xbox 360. Mithilfe einer DLNA/UPnP-Anwendung können auch das Apple iPhone oder der iPod Touch im Heimnetzwerk auf Videos, Fotos und Musikdateien auf dem TS-410 Server zugreifen.

Der QNAP TS-410 ist ab Oktober 2009 für rund 380 Euro im Handel erhältlich.

Schreibe einen Kommentar