Möglicher Datenverlust unter Snow Leopard

Apple hat zugegeben, dass es unter Mac OS X 10.6 Snow Leopard zu Datenverlusten kommen kann. Bei einigen wenigen Anwendern soll es passiert sein, als sie sich auf ihrem Rechner zuerst über einen Gast-Account und anschließend mit ihrem normalen Konto eingeloggt haben. Danach waren sämtliche Dokumente und Dateien im Benutzer-Ordner verschwunden. Apple arbeitet nach eigenem Bekunden an diesem Problem, hat aber noch keine fertige Lösung parat.

Von daher sollten Anwender, die mit Mac OS X Snow Leopard arbeiten, sich besser nicht in den Gast-Account einloggen. Außerdem empfiehlt es sich regelmäßige Backups anzulegen, um eventuelle Datenverluste ausgleichen zu können.

Schreibe einen Kommentar