Apple erhöht die deutschen Mac-Preise

apple_logoApple hat in Deutschland die Preise für seine Rechner um 14 bis 17 Euro erhöht. Nur der Mac Pro ist von dieser Preiserhöhung ausgenommen. Der Preisanstieg hängt anscheinend mit der hierzulande zu entrichtenden Urheberrechtsabgabe (Pauschalabgabe) zusammen.

Im Apple Store ist das günstigste MacBook somit ab 1015 Euro, das MacBook Pro ab 1166 und das MacBook Air ab 1413 Euro zu haben. Die Preise für den Mac mini beginnen bei 566 Euro. Und der Einstiegspreis in die Modellpalette des iMac liegt bei 1115 Euro.

Tags:

Schreibe einen Kommentar