Apple stellt Safari 5 vor

Safari 5Apple hat Safari 5 vorgestellt. Dieser beinhaltet den neuen Safari Reader, für ungestörtes Lesen von Artikeln im Netz, eine Apple zufolge 30-prozentige Leistungssteigerung im Vergleich zu Safari 4 und die Möglichkeit zwischen Google, Yahoo! oder Bing als Suchassistent für das Suchfeld auszuwählen. Safari 5 ist sowohl für Mac als auch für Windows erhältlich, bietet dem Hersteller nach verbesserte Entwickler-Werkzeuge und unterstützt mehr als ein Dutzend neue HTML 5-Technologien, die es den Entwicklern erlauben reichhaltige, dynamische Webseiten zu erschaffen. Mit Safari 5 können Entwickler nun sichere Safari Extensions erstellen, um das Surferlebnis weiter zu individualisieren und zu verbessern.

Der Safari Reader soll es erleichtern, einseitige wie mehrseitige Artikel im Web zu lesen, indem er sie in einer neuen, scrollfähigen Ansicht ohne jeglichen zusätzlichen Inhalt oder störende Informationen präsentiert. Wenn Safari 5 einen Artikel erkennt, kann der Nutzer auf das Reader Icon im intelligenten Adressfeld klicken, um sich den gesamten Artikel für anschauliches, ungestörtes Lesen darstellen zu lassen, mit der Möglichkeit ihn zu vergrößern, zu drucken oder per E-Mail zu versenden.

Safari 5 ist als kostenloser Download für Mac OS X und Windows unter verfügbar. Safari 5 für Mac OS X setzt Mac OS X Leopard 10.5.8 oder Mac OS X Snow Leopard 10.6.2 oder neuer voraus.

Schreibe einen Kommentar