Fonts Archive

Neue Schrift namens Ysobel

Linotype hat mit der Ysobel eine neue Schrift von Robin Nicholas veröffentlicht. Die Ysobel ist eine Serifenschrift, die von der Anfang des 20. Jahrhunderts erschienenen Century-Schriftfamilie inspiriert wurde. Text- und Display-Version sind jeweils als Antiqua- und Kursiv-Variante erhältlich. Insgesamt umfasst die Schriftfamilie zwanzig Schnitte. Das Ziel, das Nicholas bei der Gestaltung der Ysobel verfolgte, war,

Handschriften-Sammlung von SoftMaker

SoftMaker hat eine Schriftensammlung veröffentlicht, die auch für Mac-Anwender interessant sein kann. Dies ist das größere Paket der zwei vorgestellten. Es beinhaltet 38 Handschriften. Zu den 20 Schriften aus dem kleineren Paket kommen noch 18 weitere hinzu. Hierbei liegen die Schriften nicht nur im TrueType-Format, sondern auch im OpenType PS-Format vor. So lassen sie sich

Linotype veröffentlicht GoldEdition 2.0

Linotype hat die Version 2.0 seiner GoldEdition veröffentlicht. Die DVD beinhaltet alle PostScript- und TrueType-Fonts aus den Schriftenbibliotheken von Linotype, Monotype und ITC. Im Vergleich zur Vorgängerversion 1.7.1 ist die neue Version 2.0 der GoldEdition mit über 7500 Schriftschnitten in über 20900 Fonts fast doppelt so groß und damit nach Angaben von Linotype die umfassendste

Neue Textschrift namens Opal

Linotype hat mit der Opal eine neue Textschrift mit Serifen vorgestellt. Das Design des Fonts soll an Schriften aus der Renaissance erinnern. Die Schriftfamilie des jungen Berliner Designers Hannes von Döhren ist in vier Basisschnitten erhältlich: Regular, Italic, Bold und Script. Im Script-Schnitt sind die Buchstaben wie bei einer Schreibschrift verbunden. Damit eignet er sich