Mac OS X Archive

Sicherheitsupdate für Apple Safari

Mit dem kürzlich veröffentlichten Sicherheitsupdate will Apple fünf Sicherheitslücken schließen, die der Standard-Browser Safari aufweist. Drei Lücken betreffen das WebKit (CVE-2015-1152, CVE-2015-1153 und CVE-2015-1154), das Memory-Corruption-Probleme aufweist. Eine Lücke in der WebKit History (CVE-2015-1155) wird ebenfalls mit dem Update geschlossen sowie eine beim WebKit Page Loading (CVE-2015-1156). Das Update steht für unterschiedliche Betriebssysteme und somit

Apple steigert leicht die Verbreitung seines Betriebssystems

Laut einer Meldung von Macwelt, hat Apple im Juli 2013 seinen Marktanteil bei der Verbreitung des Betriebssystems Mac OS X/OS X leicht gesteigert. Die Messung hat Net Application vorgenommen, die 160 Millionen Internet-Aufrufe pro Monat untersuchen. Mac OS X 10.6 und 10.7 liegen demnach deutlich unter 2 Prozent. OS X Mountain Lion kommt auf 3,28

Mac-Rechner meldet sich ohne Befehl des Anwenders automatisch ab

Problem: Mein iMac meldet sich regelmäßig gegen meinen Willen ab, wenn ich eine Weile nicht mehr mit dem Computer arbeite. Lösung: In OS X 10.8 sorgt eine Systemeinstellung dafür, dass ein Mac automatisch den aktiven Benutzer abmeldet. Öffnen Sie die Systemeinstellung „Sicherheit“ und aktivieren dort im unteren Fensterbereich die Schaltfläche „Weitere Optionen …“. Gegebenenfalls müssen

Boot-Camp-Warnung beim iMac mit 27-Zoll-Display und 3TB-Festplatte

Problem: Beim Start des Boot-Camp-Assistenten gibt der iMac mit 27-Zoll-Display (Ende 2012) die Fehlermeldung „Boot Camp unterstützt die Installation von Windows auf diesem Mac nicht“ aus. Lösung: Diese Fehlermeldung tritt nur an einem iMac mit 27.Zoll-Display und 3-TB-Festplatte auf, den Apple seit Ende 2012 produziert. Abhilfe schafft die Aktualisierung auf OS  X Mountain Lion 10.8.3.

Mac OS X Lion via Mac App Store verfügbar

Apple war sehr fleißig und hat heute fünf Neuigkeiten verkündet. Hier ist die Pressemitteilung von Apple über Mac OS X 10.7 Lion: „Apple hat heute bekanntgegeben, dass Mac OS X Lion, die achte große Version des weltweit fortschrittlichsten Betriebssystems mit über 250 neuen Funktionen, ab heute als Download über den Mac App Store für 23,99

Schwarzes Fenster in Mail von Mac OS X 10.5 und 10.6

Problem: Wenn Sie über ein Apple-Programm wie iCal, Vorschau oder iChat, aber auch aus Microsoft Word oder FileMaker Pro eine Nachricht in Mail erstellen, kann das so erstellte Nachrichtenfenster schwarz sein. Dies passiert aber auch mit anderen, hier nicht aufgeführten Programmen. Der Text in den Mails ist dadurch nicht lesbar. Dies tritt auf, nachdem Sie

Apple bringt Mac OS X 10.6.4

Apple hat ein Update für Snow Leopard veröffentlicht. Mit der Aktualisierung auf Mac OS X 10.6.4 sollen problematische Tastaturen oder Trackpads wieder einwandfrei funktionieren. Des Weiteren will die Aktualisierung, die über die Softwareaktualisierung oder manuell auf der Download-Seite des Mac-Herstellers zu beziehen ist, Probleme bei der Wiedergabe mit dem DVD-Player, beim Bearbeiten von Fotos in

Kalibrierungsassistent von Snow Leopard verweigert das Sichern eines Profils

Problem: Beim Speichern eines Profils, das mit dem Kalibrierungsassistent von Mac OS X 10.6 Snow Leopard erstellt wurde, kommt es zu einer Fehlermeldung. Diese gibt kund, dass sich das Profil nicht erstellen respektive für das Display setzten lässt. Lösung: Falls dieses Problem bei Ihnen auftritt, klicken Sie in dem Assistenten den Zurück-Button und entfernen das

Kleiner Bug im Zusammenhang mit der Firewall-Einstellung unter Mac OS X 10.6

Problem: In der Firewall-Einstellung von Mac OS X 10.6 Snow Leopard ist der Tarn-Modus aktiviert. In den System-Profiler-Angaben zur Firewall steht jedoch, dass der Tarn-Modus (Stealth) nicht aktiv ist. Lösung: Apple zufolge hat der Eintrag im System-Profiler keine Bedeutung. Aussagekräftig ist alleine die Angabe in der Einstellung Firewall. Den Tarn-Modus können Sie in der Systemeinstellung

Möglicher Datenverlust unter Snow Leopard

Apple hat zugegeben, dass es unter Mac OS X 10.6 Snow Leopard zu Datenverlusten kommen kann. Bei einigen wenigen Anwendern soll es passiert sein, als sie sich auf ihrem Rechner zuerst über einen Gast-Account und anschließend mit ihrem normalen Konto eingeloggt haben. Danach waren sämtliche Dokumente und Dateien im Benutzer-Ordner verschwunden. Apple arbeitet nach eigenem