MacBook Pro Archive

MacBook Pro mit Touch Bar ist nicht zu reparieren

 iFixit hat sich das neue MacBook Pro mit Touch Bar von 2016 zur Brust genommen und in Einzelteile zerlegt. Dabei kommen die professionellen Bastler zum Schluss, dass das MacBook im Grunde nicht zu reparieren ist. Lediglich das Trackpad und die 3,5-Zoll-Klinkenstecker lassen sich den Aussagen nach austauschen, ohne dass es dabei zu Problemen mit dem

Unerwarteter Ruhezustand beim MacBook und MacBook Pro

Problem: Apples Rechnermodelle MacBook und MacBook Pro gehen unerwartet in den Ruhezustand, wenn ein Mobilrechner auf einen anderen gestellt wird. Lösung: Stellen Sie einen Mobilrechner von Apple über einen anderen, kann der Magnet des unteren den Kappenschließmechanismus des oberen Computer aktivieren. Normalerweise löst der Magnetschalter auch den Ruhezustand des Rechners aus und nicht nur den

Apple aktualisiert die MacBook Pro-Reihe

Apple hat die MacBook-Pro-Familie überarbeitet und den Computern schnellere Prozessoren und leistungsstärkere NVIDIA-Grafik mitgegeben. Außerdem soll dem Mac-Hersteller zufolge die Batterielaufzeit im Vergleich zu den Vorgängermodellen verbessert worden sein. Das MacBook Pro mit 13-Zoll-Display verfügt über den neuen NVIDIA GeForce 320M Grafikprozessor für – so Apple weiter – bis zu 80 Prozent schnellere Grafik und

Apple aktualisiert MacBook Pro Familie

Apple hat heute die Aluminium-Serie namens Unibody MacBook Pro aktualisiert, die nun insgesamt 13-Zoll-, 15-Zoll- und 17-Zoll-Modelle umfasst. Alle Geräte verfügen über eine eingebaute Batterie, die Apple zufolge bis zu 40 Prozent mehr Laufzeit erbringen sollen. Jedes MacBook Pro kommt mit einem hintergrundbeleuchteten LED-Display für größere Farbintensität, einem Multi-Touch-Trackpad aus Glas, einem beleuchteten Keyboard, einem

Apple bringt neue Firmware für das MacBook Pro

Das MacBook Pro Graphics Firmware Update 1.0 ist für alle Rechnermodelle gedacht, die im „frühen Jahr 2009“ gekauft wurden , wie sich Apple so schön ausdrückt. Es soll die Probleme bei der Bilddarstellung des Monitors beheben. Einzelne Anwender hatten nach dem Kauf des Mobilrechners über vertikalen Zeilen oder verzerrte Grafiken geklagt. Apple will dies Problematik