Unerwarteter Ruhezustand beim MacBook und MacBook Pro

MacBook ProProblem: Apples Rechnermodelle MacBook und MacBook Pro gehen unerwartet in den Ruhezustand, wenn ein Mobilrechner auf einen anderen gestellt wird.

Lösung: Stellen Sie einen Mobilrechner von Apple über einen anderen, kann der Magnet des unteren den Kappenschließmechanismus des oberen Computer aktivieren. Normalerweise löst der Magnetschalter auch den Ruhezustand des Rechners aus und nicht nur den Schließmechanismus. Während einem Systemstart kann dies dann so aussehen, als ob der betroffene Rechner Startprobleme beim Start hätte. Um das Problem zu vermeiden, sollten Mobilrechner nicht übereinander gestellt werden.

Betroffen sind die Mobilrechner MacBook und MacBook Pro ab Mitte Ende 2008 (Aluminium) bis heute.

Schreibe einen Kommentar