iTunes 10 startet nicht

iTunes 10 Problem: Beim Starten von iTunes 10 für Mac bricht der Vorgang ab, sodass das Programm nicht zum Einsatz kommen kann.

Lösung: Dieses Problem kann auftreten, wenn Komponenten für QuickTime doppelt in unterschiedlichen Ordnern des Systems- und des Benutzerverzeichnisses liegen. Falls das bei Ihnen installierte iTunes 10 nicht startet oder immer wieder unerwartet abstürzt, sollten Sie nach solchen Duplikaten in den beiden Verzeichnissen suchen. Dazu navigieren Sie unter Mac OS X in die Systemordner „/Library/Components/“ und „/Library/QuickTime“ sowie in die Verzeichnisse des Benutzerordners „~/Library/Components/“ und „~/Library/QuickTime/“. Haben Sie doppelt vorhandene Komponenten wie die Datei „DesktopVideoOut.component“ oder „Sonix SN9C201 WebCam.component“ gefunden, dann löschen Sie die Dateien, die sich in einem oder beiden Benutzerverzeichnissen befinden. Die im Systemordner belassen Sie in dem Verzeichnis, damit deren Funktionen weiterhin genutzt werden können.

Tags:

Comments

  1. By Jonas

  2. By HP

  3. By arttank

Schreibe einen Kommentar