Nach dem Aufspielen von Aperture 3 stimmen die Pixel-Dimensionen nicht mehr

Icon ApertureProblem: Nach dem Upgrade auf Aperture 3 stimmen bei RAW-Fotos die Pixeldimensionen nicht mehr.

Lösung: Dieses Problem trifft nur einige Kameramodelle respektive deren Fotos. Beim Aktualisieren der Aperture-Bibliothek berechnet die Apple-Software die Bilder anders (Laut Apple präziser). Dies trifft auch Originalbilder, die freigestellt wurden. Wobei Apple eine Abweichung von 8 Pixeln in eine oder in beide Richtungen angibt. Ein Fehler liegt somit nicht vor. Betroffen sind die Kameramodelle:

Canon: EOS 1D Mark II, EOS 1D Mark III, EOS 1D Mark IV, EOS 1D Mark IIN, EOS 1Ds, EOS 1Ds Mark II, EOS 1Ds Mark III, EOS 5D, EOS 7D, EOS 30D, EOS 40D und EOS 50D.

Nikon: D3 – FX-Modus, D3 – DX-Modus, D4 – 5:4-Modus, D3s – FX-Modus, D3s – DX-Modus, D3s – 5:4-Modus, D3s – 1.2x-Modus, D3X – FX-Modus, D3X – DX-Modus, D3X – 5:4-Modus, D80, D200, D300, D300s, D700 – FX-Modus und D700 – DX-Modus.

Schreibe einen Kommentar